02.09.2014, 22:13 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Thema: Release Notes

In diesem Thema sind folgende Beiträge:

    12   >

Kanotix Dragonfire LinuxTag 2013 verfasst von : TheOne am Donnerstag, 23. Mai 2013, 14:30 Uhr
Release Notes Hallo Kanotix-Gemeinde,

ich freue mich das neue Kanotix Dragonfire Release direkt vom LinuxTag 2013 in Berlin zu verkünden. Kanotix Dragonfire basiert auf dem kürzlich veröffentlichten Debian 7 (Wheezy). Neben KDE als Standarddesktop steht seit diesem Release eine schlankere Alternative mit LXDE als Desktopumgebung bereit.

Zusätzlich steht ein Spezial Image ähnlich des CeBIT-Spezials bereit. Es beinhaltet zusätzlich einen Steam Client, eine neuere Mesa Version (9.1.1+UVD), gfxdetect sowie eine neuere libc6 2.17 (aus experimental – inkompatibel zu Debian Wheezy).

KDE SC 4.8.4 bzw. LXDE (Openbox oder Compiz) mit PCManFM 1.1.0
Iceweasel 21.0
Icedove 10.0.2 (nur in KDE Images), sylpheed 3.2.0 (nur in LXDE Images)
Pidgin 2.10.7
Kernel 3.9.0 (Ubuntu rebased 3.9.2) + UVD Patches
Libre Office 4.0.3.3 (nur in KDE Images)
Grub 2.00
Wine 1.5.29 (nur in KDE Images)
AcritoxInstaller 0.2.33

Das bei der Spezial Version enthalten gfxdetect ist eine Weiterentwicklung der früheren gfxoverlays. Es befinden sich bereits extra 3D Treiber für NVIDIA (ab Serie 8) und AMD (ab HD 5000) vorinstalliert. Beim Booten wird, falls Grafikhardware eines der Hersteller erkannt wird, der korrekte Treiber aktiviert. Praktisch ist diese Variante für Installation auf externen Festplatten.

Alle Versionen werden für 32 und 64 bit angeboten. Alle Images sind Multi-Hybrid-ISOs, welche von CD bzw. DVD, USB-Stick oder per UEFI auf PC oder Intel Macs booten können.

Insgesamt stehen folgende ISO-Images zur Verfügung:

Kanotix Dragonfire LinuxTag 2013 KDE 32 bitISO (1,2 GB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire LinuxTag 2013 KDE 64 bit ISO (1,2 GB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire LinuxTag 2013 KDE Special 32 bitISO (1,2 GB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire LinuxTag 2013 KDE Special 64 bitISO (1,3 GB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire LinuxTag 2013 LXDE 32 bitISO (694 MB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire LinuxTag 2013 LXDE 64 bitISO (749 MB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire LinuxTag 2013 4in1 (32 + 64 bit KDE Special + LXDE)ISO (3,9 GB) | md5 | zsync

Das Kanotix Team bedankt sich bei allen Beitragenden und hofft weiterhin auf Feedback der Community. Besonderer Dank gilt den Entwicklern Jörg Schirottke (Kano), Andreas Loibl (acritox), Holger Paradies (retabell) und Maximilian Gerhard (TheOne). Desweiteren bedankt sich das Kanotix Projekt beim Hosting Sponsor Hetzner, der Thomas-Krenn.AG, allen Mirror-Servern und dem Debian Projekt.

Im Namen des gesamten Kanotix Teams

Maximilian Gerhard (TheOne)

13060 Aufrufe

Kanotix CeBIT Special 2013 verfasst von : Kano am Freitag, 08. März 2013, 06:29 Uhr
Release Notes Passend zur aktuellen Computermesse CeBIT (wo ich als Besucher aktuell bin) gibt es ein neues ISO zum ausprobieren. Es ist kein ganz normales Release, da es in einigen Punkten angepasst ist. Es enthält zudem eine neuere libc6 2.17 Version (aus Debian Experimental) wodurch eine Binärkompatibilität zu Debian Wheezy bei selbst gebauten Binaries nicht möglich ist. Dies sollte man beachten, falls dies im Einzelfall wichtig wäre. Doch nun zu den Features:

* Kernel 3.8.2 (Ubuntu 3.8.0-10 Kernel mit 1 extra Patch und SATA_AHCI statisch)
* Nvidia 313.18 und Fglrx 13.2 Beta 7 Treiber werden im gfxdetect Mode automatisch erkannt (dies konnte Hellfire auch mit gfxoverlay, aber jetzt funktioniert dies mit einer Festplatteninstallation ebenfalls)
* Mesa 9.1 Update für Open Source Grafiktreiber - Ideal für Spiele mit Intel HD 2000 und neuer
* Amarok 2.7.0
* Wine 1.5.25
* LibreOffice 4.0.0
* Grub 2.00 (falls man über UEFI bootet muss man eine primäre fat32 Partition - egal ob gpt oder mbr - auf /boot/efi mounten, sonst wird kein Bootloader installiert, kann mit Win im UEFI mode geteilt werden - Secure Boot bitte abschalten.)
* Iceweasel 19
* Steam vorinstallert

Hinweis: Fglrx verhält sich teilweise etwas seltsam beim Herunterfahren im Live mode - der Bildschirm kann dunkel bleiben - einfach ein paar mal Enter drücken.

Ist auch ideal um Steam auszuprobieren und vielleicht auf eine USB Platte zu installieren. Dann hat man seine Spiele überall dabei.

Download

Jörg Schirottke (Kano)

11153 Aufrufe

Kanotix Hellfire 2012-05 & Kanotix Dragonfire Preview 2012-05 verfasst von : TheOne am Mittwoch, 23. Mai 2012, 23:00 Uhr
Release Notes Hallo Kanotix-Gemeinde,

der erste Tag vom LinuxTag 2012 in Berlin ist vorbei. Es wird langsam Tradition, dass zum LinuxTag neue Kanotix Releases veröffentlicht werden. Und wie bereits angekündigt gibt es für Kanotix Hellfire ein Update-Release und ein Preview auf Kanotix Dragonfire.

Kanotix Hellfire 2012-05 basiert weiterhin auf Debian 6.0.5 (squeeze) und enthält unter anderem folgende Paketversionen.

* KDE SC 4.4.5
* Iceweasel 12.0
* Icedove 3.1.16
* Pidgin 2.10.4
* Kernel 3.2.0-24 (Ubuntu recompiled)
* Libre Office 3.5.3
* Grub2 Version 1.99
* Wine 1.4
* AcritoxInstaller 0.2.25
* Gfx-Overlays für Nvidia und AMD 3D Grafiktreiber

Kanotix Dragonfire Preview 2012-05 basiert auf Debian 7 (wheezy) und gibt einen Ausblick auf die nächste Kanotix Hauptversion. Enthalten sind unter anderem folgende Paketversionen.

* KDE SC 4.8.3 (Acritox Backports)
* Iceweasel 10.0.4 (esr)
* Icedove 10.0.4
* Pidgin 2.10.4
* Kernel 3.2.0-24 (Ubuntu recompiled)
* Libre Office 3.5.3
* Grub2 Version 1.99
* Wine 1.4
* AcritoxInstaller 0.2.25
* neu dabei ist zudem VLC 2.0.1

Beide Versionen werden für 32 und 64 bit angeboten. Alle Images sind Multi-Hybrid-ISOs, welche von CD bzw. DVD, USB-Stick oder per UEFI auf PC oder Intel Macs booten können.
Erstellung eines bootbaren USB-Mediums
Installation von Kanotix

Für die 32 bit Versionen existieren zusätzlich Mini-Varianten. Im Unterschied zur normalen 32 bit Version sind die folgenden Programme nicht enthalten: LibreOffice, wine, GIMP, SANE, Icedove, Kaffeine, Amarok, Gwenview, KDE-Update-Notifier, OpenVPN, sämtliche Spiele und das Gfx-Overlay.

Insgesamt stehen folgende ISO-Images zur Verfügung:

Kanotix Hellfire 2012-05 32 bitISO (1,4 GB) | md5 | zsync
Kanotix Hellfire 2012-05 64 bitISO (1,6 GB) | md5 | zsync
Kanotix Hellfire 2012-05 2in1 (32 + 64 bit)ISO (2,9 GB) | md5 | zsync
Kanotix Hellfire Mini 2012-05 32 bitISO (836 MB) | md5 | zsync

Kanotix Dragonfire Preview 2012-05 32 bitISO (1,1 GB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire Preview 2012-05 64 bitISO (1,1 GB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire Preview 2012-05 2in1 (32 + 64 bit)ISO (2,2 GB) | md5 | zsync
Kanotix Dragonfire Preview Mini 2012-05 32 bitISO (759 MB) | md5 | zsync

Kanotix LinuxTag 2012 4in1 (Hellfire & Dragonfire 32 bit Mini + 64 bit)ISO (4,3 GB) | md5 | zsync

Das Kanotix Team bedankt sich bei allen Beitragenden und hofft weiterhin auf Feedback der Community. Besonderer Dank gilt den Entwicklern Jörg Schirottke (Kano), Andreas Loibl (Acritox) und Maximilian Gerhard (TheOne). Desweiteren bedankt sich das Kanotix Projekt beim Hosting Sponsor Hetzner, der Thomas-Krenn.AG, allen Mirror-Servern und dem Debian Projekt.

Im Namen des gesamten Kanotix Teams

Maximilian Gerhard (TheOne)

24746 Aufrufe

Kanotix Hellfire 2011-05 verfasst von : TheOne am Mittwoch, 11. Mai 2011, 17:01 Uhr
Release Notes Hallo Kanotix-Gemeinde,
Screenshot Kanotix Hellfire
es ist wieder LinuxTag in Berlin! Kanotix ist dieses Jahr mit einem eigenen Projektstand in Halle 7.2b Stand 118 vertreten. Passend zur Messe steht ein aktualisiertes Kanotix Hellfire zum Download bereit.

Kanotix Hellfire 2011-05 basiert weiterhin auf Debian 6.0 (Squeeze). Enthalten ist der aktuelle Stand des Debian Stable Zweigs und dessen Sicherheitsupdates. Ergänzend liefert Kanotix Hellfire die typischen Kanotix Extras und aktualisierte Pakete mit. Dazu zählen unter anderem

* Kernel 2.6.38 final (Ubuntu - recompiled)
* KDE SC 4.4.5 mit Kanotix Branding
* Amarok 2.4.0
* Libre Office 3.3.2
* Grub2 Bootmanager (Version 1.98+20100804)
* KDE Network Manager (Version 1:0.9~svn1141976)
* Iceweasel 4.0.1
* Icedove 3.1.9
* Pidgin 2.7.11
* ntfs-3g 2011.1.15
* Wine 1.3.19 (per Lucid PPA)
* Kanos Scripte zum Installieren der Grafiktreiber von Nvidia oder ATI, sowie Flash-Player-Plugin - mehr dazu hier im Forum
... und vieles mehr...

Eine weitere Neuerung stellen die GFX-Overlays dar. Diese ermöglichen es die Binären 3D Grafiktreiber von Nvidia oder ATI von Beginn an im Live Modus zu verwenden. Installiert man Kanotix mit aktiven GFX-Overlays werden die 3D Grafiktreiber beibehalten und müssen nicht nachträglich neu installiert werden.

Die aktuellen Kanotix Hellfire 2011-05 ISO-Images können entweder direkt oder per Zsync heruntergeladen werden.

Kanotix Hellfire 2011-05 32 bit - ISO (1.2 GB) | md5 | zsync
Kanotix Hellfire 2011-05 64 bit - ISO (1.3 GB) | md5 | zsync
Kanotix Hellfire 2011-05 2in1 (32+64 bit) - ISO (2.6 GB) | md5 | zsync

Wie gewohnt sind sämtliche Images Hybrid-ISOs, welche von DVD oder einem Usb-Stick gestartet werden können.
Erstellung eines bootbaren USB-Mediums
Installation von Kanotix

Das Kanotix Team bedankt sich für das positive Feedback zum Kanotix Hellfire Release vom März und hofft weiterhin auf Feedback der Community. Besonderer Dank gilt den Entwicklern Jörg Schirottke (Kano), Andreas Loibl (Acritox) und Maximilian Gerhard (TheOne). Desweiteren bedankt sich das Kanotix Projekt beim Hosting Sponsor Hetzner, allen Mirror-Servern und dem Debian Projekt.

Im Namen des gesamten Kanotix Teams

Maximilian Gerhard (TheOne)

29293 Aufrufe

Kanotix Hellfire 2011-03 verfasst von : TheOne am Mittwoch, 02. März 2011, 06:29 Uhr
Release Notes Hallo Kanotix-Gemeinde,
Screenshot Kanotix Hellfire
die neue Kanotix Version names Hellfire ist fertig. Ab sofort steht Kanotix Hellfire 2011-03 zum Download bereit.

Kanotix Hellfire basiert auf dem aktuellen Debian 6.0 (Squeeze). Enthalten ist der aktuelle Stand des Debian Stable Zweigs und dessen Sicherheitsupdates. Ergänzend liefert Kanotix Hellfire jedoch viele sinnvolle Extras und aktualisierte Pakete mit. Dazu zählen unter anderem

* Kernel 2.6.38 rc6 (Ubuntu - recompiled)
* KDE SC 4.4.5 mit neuem Kanotix Branding
* Amarok 2.4.0
* Libre Office 3.3.1
* Grub2 Bootmanager (Version 1.98+20100804)
* KDE Network Manager (Version 1:0.9~svn1141976) ersetzt wicd
* Pidgin 2.7.10
* ntfs-3g 2011.1.15
* Wine 1.3.14 (per Lucid PPA)
* Iceweasel 3.5.16
* Icedove 3.0.11
* Kanos Scripte zum Installieren der Grafiktreiber von Nvidia oder ATI, sowie Flash-Player-Plugin - mehr dazu hier im Forum
... und vieles mehr...

Die aktuellen Kanotix Hellfire 2011-03 ISO-Images können entweder direkt oder per Zsync heruntergeladen werden.

Kanotix Hellfire 2011-03 32 bit - ISO (1.1 GB) | md5 | zsync
Kanotix Hellfire 2011-03 64 bit - ISO (1.1 GB) | md5 | zsync
Kanotix Hellfire 2011-03 2in1 (32+64 bit) - ISO (2.2 GB) | md5 | zsync

Wie gewohnt sind sämtliche Images Hybrid-ISOs, welche von DVD oder einem Usb-Stick gestartet werden können.
Erstellung eines bootbaren USB-Mediums
Installation von Kanotix

Mit Kanotix Hellfire können Partitionen im Live Modus aus Dolphin direkt eingebunden werden. Eine Ausführung von Dolphin als Root entfällt. Gleiches gilt bei einer Kanotix Installation für Partitionen, welche nicht mit Hilfe der fstab gemountet werden sollen. Hierfür wird jedoch das Root-Passwort abgefragt.

Das Kanotix Team bedankt sich bei allen Personen, die sich an den Tests für Kanotix Hellfire beteiligt haben. Besonderer Dank gilt den Entwicklern Jörg Schirottke (Kano), Andreas Loibl (Acritox) und Maximilian Gerhard (TheOne). Desweiteren bedankt sich das Kanotix Projekt beim Hosting Sponsor Hetzner und dem Debian Projekt.

Im Namen des gesamten Kanotix Teams

Maximilian Gerhard (TheOne)

26486 Aufrufe

    12   >

 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.